pfote-beigeArthur & Itachi


Wir beide wurden in einem schlechten Zustand im Tierheim abgegeben. Unsere Krallen und Zähne waren viel zu lang und aufgrund unserer Zahnschmerzen konnten wir sogar fast nichts fressen. Eine Zahn Operation war daher unumgänglich.

Die Ursache ist eine genetische Veranlagung. Wir müssen alle zwei Monate zur Zahn-Kontrolle, da es sein kann, dass immer wieder mal nachgeschliffen werden muss. Auch ist es bei uns umso wichtiger, auf artgerechte Ernährung (kein Trockenfutter!) zu achten, um den Zahnabrieb auf natürliche Art & Weise zu unterstützen.

Dank der Fürsorge der Tierärzte und Pflegerinnen sind wir regelrecht aufgeblüht und genießen unser Leben nun in vollen Zügen. Wir beide sind äußerst freundliche und neugierige Zeitgenossen, die gerne Neues erkunden.
Gesucht wird ein gemeinsames Zuhause in Außenhaltung, wo wir viel Platz zum Hoppeln haben und an saftigen Gräsern knabbern können.

Sie möchten Arthur & Itachi ein artgerechtes Leben und Zuhause ermöglichen? Dann kommen Sie ins Tierheim Wörgl!

TIPPS FÜR ARTGERECHTE HALTUNG UND GEHEGEBAU SIND IM TIERHEIM ERHÄLTLICH

Sie brauchen den Tierschutzverein?
Nehmen Sie Kontakt auf!

ZENTRALE INNSBRUCK MENTLBERG
Völser Straße 55, 6020 Innsbruck
0512-58 14 51
frontoffice@tierschutzverein-tirol.at

BÜROZEITEN
MO-FR 08:00-12:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr.
SA 14:00-17:00 Uhr

BESUCHSZEITEN, TIERVERGABE UND BERATUNG
MO, DO, FR, SA 14:00-17:00 Uhr
DI, MI 15:00-17:00 Uhr