Janosch

Rasse: Europäisch Kurzhaar (männlich, kastriert)

Geburtsdatum: ca. Mai 2020

Wichtige Infos:  Junger Kater, der sich nach einem Unfall erst langsam an das Leben bei Mensch gewöhnt

Tierheim: Wörgl

Beschreibung:

Anfang Dezember wurde bei einem Tierarzt ein junger Fundkater mit einem Beckenbruch abgegeben und notoperiert. Zur weiteren Versorgung kam der Kater ins Tierheim Wörgl. Am Anfang rätselten wir – ist der Kater „nur“ durch seine Verletzung gestresst, oder ist er an Menschen nicht gewöhnt? Es zeigte sich dann doch recht deutlich, dass es sich um einen Streunerkater handeln müsse, der wahrscheinlich noch nicht viel Kontakt zu Menschen hatte.

Bei einer Kontrolluntersuchung stellte sich heraus, dass der Kater – wir hatten ihm inzwischen den Namen Janosch gegeben – erneut operiert werden musste und ihm wieder ein Monat verordneter Zwangsruhe ohne Laufen und ohne Springen bevorstand. Wir suchten daraufhin einen Pflegeplatz für Janosch, weil wir uns erhofften, er könnte sich doch noch an ein Leben bei Menschen gewöhnen. Unsere Katzenverhaltensberaterin hatte zum Glück gerade einen Platz frei und konnte Janosch aufnehmen. In den darauffolgenden Wochen entwickelte sich ihr Pflegling sehr gut. Er braucht zwar seine Zeit, bis er zu fremden Menschen Vertrauen aufbaut, aber dann akzeptiert er sie in seiner Nähe. Ein Kuschelkater wird er möglicherweise nicht mehr werden – doch vielleicht kommt es noch mit ganz viel Zeit und Geduld dazu, dass man ihn wenigstens anfassen kann. Was Geräusche angeht, ist Janosch nicht schreckhaft. Nach seinem doch recht langen Pflegeplatz-Aufenthalt sind wir der Meinung, Janosch kann sich sehr gut in ein ruhiges Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen mit der selbstständigen Möglichkeit zum Freigang  mittels einer Katzenklappe einleben und muss nicht mehr als Streuner in die Freiheit entlassen werden.

Janoschs Behandlung und Pflege ist noch nicht vollständig abgeschlossen. Trotzdem können Interessenten ihn bereits nach Terminabsprache bei unserem Pflegeplatz in Kundl besuchen, damit er sich langsam an seine neuen Menschen gewöhnen kann. Auf Wunsch können seine neuen Besitzer von unserer Katzenverhaltensberaterin nach dem Einzug ins neue Zuhause noch betreut werden.

Sie meinen, Sie sind der richtige Mensch für Janosch oder möchten ihn näher kennenlernen? Dann nehmen Sie mit dem Tierheim Wörgl Kontakt auf!


Janoschs Verletzung verheilt gut. Bald darf er wird er wieder nach Herzenslust springen und laufen.

Sie brauchen den Tierschutzverein?
Nehmen Sie Kontakt auf!

ZENTRALE INNSBRUCK MENTLBERG
Völser Straße 55, 6020 Innsbruck
0512-58 14 51
frontoffice@tierschutzverein-tirol.at

BÜROZEITEN
MO-FR 08:00-12:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr.
SA 14:00-17:00 Uhr

BESUCHSZEITEN, TIERVERGABE UND BERATUNG
MO, DO, FR, SA 14:00-17:00 Uhr
DI, MI 15:00-17:00 Uhr