pfote-beigeKRÄHEN

Jedes Jahr kommen einige Krähen in unserer Wildtierauffangstation im Tierheim Mentlberg an, die an schweren Gefiederschäden und Beinfehlstellungen leiden und dadurch nicht mehr fliegen können. Diese entstehen oft durch das Fressen von Brot oder anderen menschlichen Nahrungsresten, die oft die einzige zugängliche Nahrung darstellen, jedoch leider zu Vitaminmangel führen.

Krähen, die mit solch beschädigtem Federkleid bei uns ankommen, verbringen oft sehr lange Zeit in unserer Wildtierauffangstation. Es dauert bis zu drei Jahren, um ihr beschädigtes Gefieder vollständig zu erneuern, bevor sie wieder ausgewildert werden können. Durch eine Patenschaft unterstützt du unsere Krähen – gerne auch einzelne Tiere – und leistest einen wichtigen Beitrag zur artgerechten Betreuung und Versorgung.

ZENTRALE INNSBRUCK MENTLBERG
Völser Straße 55, 6020 Innsbruck
0512-58 14 51
frontoffice@tierschutzverein-tirol.at

BÜROZEITEN
MO-FR: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-17:00 Uhr

SA: 14:00-17:00 Uhr

 

BESUCHE IN UNSEREN TIERHEIMEN NUR MIT VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG!

Bitte vereinbare einen Termin in unseren Tierheimen oder sende uns eine E-Mail mit deinem Anliegen an frontoffice@tierschutzverein-tirol.at.

 

- Tierheim Mentlberg: 0512-581451

- Tierheim Wörgl: 0664-8495351

Katzenheim Schwaz: 0664-4349668

Tierheim Reutte: 0664-4556789

Kontakt aufnehmen

Danke für Dein Verständnis!