Huendin-Gina

pfote-beige

Rennmäuse

In unserer Abteilung herrscht Helmpflicht!

Denn wir graben und buddeln für unser Leben gern. Deshalb brauchen wir auch jede Menge Einstreu, um diesem unserem Grundbedürfnis auch in geeigneter Form nachkommen zu können. Um unserer geliebten Ingenieurskunst zu huldigen, also unsere Tunnelsysteme, unsere Bauten und die schier endlos erscheinenden Gänge unter Tag anlegen zu können. Und weil wir eben waschechte Bauarbeiter sind, nehmen wir anschließend zur Erholung gerne ein Bad im Sand… ?

Wir sind harte Kerle im Muskelshirt und sprühen nur so vor Testosteron… ?

Meine Pfleger informieren Dich gerne über Haltung und Sozialverhalten.

– Aber schau nur zu, dass die Auftragslage im Baugewerbe eine Gute ist und vor allem auch so bleibt! Wenn ein Trupp harter Kerle nämlich auf Dauer unbeschäftigt in den Tag hineinlebt, ohne Gelegenheit, ihre Arbeitswut in eine Tiefgarage oder ein ausgefeiltes Bunkersystem zu entladen, dann machen sie früher oder später mit Sicherheit Krawall… ?

Sie möchten Rennmäusen ein artgerechtes Leben und Zuhause ermöglichen? Dann kommen Sie ins Tierheim Reutte.

TIPPS FÜR ARTGERECHTE HALTUNG UND KÄFIGBAU SIND IM TIERHEIM ERHÄLTLICH.

Sie brauchen den Tierschutzverein?
Nehmen Sie Kontakt auf!

ZENTRALE INNSBRUCK MENTLBERG
Völser Straße 55, 6020 Innsbruck
0512-58 14 51
frontoffice@tierschutzverein-tirol.at

BÜROZEITEN
MO-FR 08:00-12:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr.
SA 14:00-17:00 Uhr

BESUCHSZEITEN, TIERVERGABE UND BERATUNG
MO, DO, FR, SA 14:00-17:00 Uhr
DI, MI 15:00-17:00 Uhr