pfote-blau Neues Hundehaus für das Tierheim Mentlberg 

Für den Tierschutzverein für Tirol geht ein großer Herzenswunsch in Erfüllung, denn der Bau unseres neuen Hundehauses im Tierheim Mentlberg steht in den Startlöchern!

Im Tierheim Mentlberg warten im Jahr rund 280 Hunde auf ihr neues dauerhaftes Zuhause. Ein neues Hundehaus soll ihnen die Zeit bei uns noch angenehmer gestalten: Der Kontakt mit anderen Hunden hilft unseren Vierbeinern, wieder Vertrauen zu fassen und glücklich in ihre Hundezukunft zu schauen.

Lange haben wir jedoch auf Genehmigungen warten müssen, der Baustart hing monatelang in der Schwebe. Doch jetzt haben wir endlich grünes Licht für die neue Unterkunft unserer Schützlinge bekommen. Anfang September können wir mit dem Bau starten und somit endlich mehr Platz für unsere Fellnasen zum Spielen, Entspannen und Träumen schaffen.

Jedoch ist die Realisierung unseres Traumes mit hohen Kosten verbunden.

Insgesamt entstehen zehn großzügige Hundezimmer, die das Warten der Vierbeiner auf ihre neuen Familien noch angenehmer gestalten sollen. Dabei kostet allein eines der Zimmer rund 45.000 Euro, für das gesamte Hundehaus benötigen wir ca. 1,5 Millionen Euro.

Daher wenden wir uns an Sie: Erschaffen Sie Zukunft mit uns! Ob 1 Euro, 10 Euro oder 100 Euro – jeder Betrag bringt uns einen großen Schritt weiter!

Tierschutz Symbolbild

Die Gruppenhaltung von Hunden verbessert die Sozialkontakte der Tiere. Seit 2018 ist sie auch durch die Tierheimverordnung vorgeschrieben. In Innsbruck können wir die Räumlichkeiten des Stammhauses jedoch leider kaum erweitern.

Der Bedarf an Tierheimplätzen für Hunde ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Es ist traurig, doch immer öfter kommen Hunde zu uns, die illegal gehandelt oder aus tierquälerischer Haltung befreit wurden.

Häufig sind das größere Gruppen von bis zu zehn Tieren. Für sie heißt es warten, bis alle Verfahren abgeschlossen sind. Das kann Monate dauern.

Deshalb können wir es kaum erwarten, unseren Vierbeinern endlich die Unterkunft bieten zu können, die sie verdient haben.

Dank der Unterstützung durch das Land Tirol und die Stadt Innsbruck sowie vieler Spenderinnen und Spender haben wir bereits einen großen Schritt geschafft. Der erste Teil der Finanzierung ist sichergestellt. Vielen Dank dafür!

Doch leider fehlt uns noch immer eine beachtliche Summe, um unseren Fellnasen den artgerechten Aufenthalt bieten zu können, den sie verdienen. Daher bitten wir Sie: Bauen Sie mit uns!

DAS BEWIRKT IHR BEITRAG

pfote-blau Zehn großzügige Hundezimmer mit jeweils einem angeschlossenen Außengehege.

Die Hunde dürfen ihre Außengehege jederzeit nutzen. Die Gehege können sogar zu einem Großen verbunden werden. Auch einen eingezäunten Geschmeinschaftsauslauf und eine eingezäunte Trainingswiese wird es geben.

pfote-blau Ein Hundebad, eine Futterküche sowie einen Lagerraum.

Auch ein Mehrzweckraum für die Tiervergabe, Vorträge und kleinere Veranstaltungen wird geschaffen.

pfote-blau Home is where the heart is:

Unser neues Hundehaus wird vor allem eines haben: Wohlfühlcharakter! Egal ob Tier oder Mensch, alle sollen in einer entspannten Atmosphäre leben (und arbeiten) können. Bisher hatten die Hunde im Tierheim Mentlberg wenig Platz für die eigenen Bedürfnisse. Viel Auslauf, Rückzugsorte um allein sein zu können, ein direkter Ausgang von der Schlafstätte zu einer Wiese: All das hat bisher gefehlt. Wir wollen unseren Schützlingen ein vorübergehendes Zuhause bieten, das so stressfrei und harmonisch wie möglich ist.

pfote-blau Schon kleine Beträge wirken Wunder:

Und wenn es nur eine neue Fliese, ein Dachziegel oder die neue Kuschelecke für einen unserer Schützlinge ermöglicht, ist jedes noch so kleine Element wichtig für das große Ganze.

ZENTRALE INNSBRUCK MENTLBERG
Völser Straße 55, 6020 Innsbruck
0512-58 14 51
frontoffice@tierschutzverein-tirol.at

BÜROZEITEN
MO-FR: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-17:00 Uhr

SA: 14:00-17:00 Uhr

BESUCHSZEITEN
MO, DO, FR, SA: 14:00-17:00 Uhr

DI und MI: 15:00-17:00 Uhr