Ende Oktober bieten wir zum dritten Mal den ÖTK-Sachkundekurs zur Hundehaltung im Tierheim Mentlberg an.
Der Umfang des Kurses umfasst zwölf Stunden an mehreren Terminen, wobei der letzte Termin für die Schlussbesprechung und für die Prüfung vorgesehen ist. Nach positivem Abschluss der Prüfung erhält jeder das ÖTK-Hundezertifikat.

Aufgrund der Änderung des Entwurfes zum Landespolizeigesetzt, wird ein Sachkundekurs für neue Hundehalter verpflichtend sein. Welche Anforderungen der Gesetzgeber an einen Sachkundekurs stellen wird, steht noch nicht fest.
Der Tierschutzverein für Tirol setzt sich derzeit dafür ein, dass der ÖTK-Sachkundekurs anerkannt und somit auf eine umfangreiche Sachkunde geachtet wird. Wir sind der Meinung, dass nur mit einem ausführlichen Wissen über Körpersprache und Sozialverhalten des Hundes Gefahren vermieden werden können und seine Bedürfnisse dabei nicht auf der Strecke bleiben.  

Wer sich für das Wohl unserer geliebten Vierbeiner einsetzen möchte, den bitten wir unsere Petition zu unterschreiben, damit wir gemeinsam etwas gegen die derzeit strikten vorgesehenen Regelungen bewirken können: AN ONLINE-PETITION TEILNEHMEN

Die Termine für den nächsten Sachkundekurs:

23.10.2019 (MI)  18:00 – 20:30 Uhr
25.10.2019 (FR)  17:00 – 20:00 Uhr
26.10.2019 (SA)  09:00 – 13:00 Uhr
30.10.2019 (MI)   18:00 – 20:00 Uhr

Referentin: Dr. Tanja Isser, Tierärztin

Kostenbeitrag:
Regulär 119 Euro / für Mitglieder 99 Euro

Teilnehmer: mind. 14 Personen; max. 20 Personen

 

Anmeldung: bis spätestens 06.10.2019 an office@tierschutzverein-tirol.at
Leinenzwang-Symbolbild

Ausbildung besser als Leinenzwang

Der aktuelle Entwurf des Tiroler Landes-Polizeigesetzes zum Leinenzwang schießt unserer Meinung nach über das Ziel hinaus. Daher haben wir eine Petition aufgesetzt und bitten um deine Unterstützen. Klicke auf den Button und erfahre mehr!

Zur Petition

You have Successfully Subscribed!