Artikel in der Kronenzeitung vom 7.3.2020

Bier, laute Musik, feiernde Menschen – und mittendrin im Wohnzimmer eine kleine Ziege. Immerhin bewies der Gastgeber, dem „Herbert“ als Geschenk mitgebracht worden war, eine Portion Hausverstand. Er übergab den kleinen Kerl dem Tierschutzverein, der nun ein ruhigeres Plätzchen sucht.

„Der kleine Bock gehörte einem Bauern, der ihn an eine Privatperson verkaufte“, weiß man beim Tierschutzverein für Tirol. Mitte Februar landete die sechs Monate alte Ziege dann als Überraschungsgeschenk bei der Party. Eine Riesengaudi für die jungen Feiernden, für „Klein-Herbert“ aber wohl ein Riesenstress.

Der neue Besitzer behielt die Ziege einige Tage, überlegte, ob er sie im Garten dauerhaft halten könnte. Dann siegte doch die Vernunft, er gab sie beim Tierschutzverein für Tirol ab.

„Kuschelbär“ mit Rückenproblemen
„Leider mussten wir dann feststellen, dass die Ziege eine Fehlstellung an der Wirbelsäule hat, offenbar eine Verengung bei den Wirbeln“, sagt eine Tierschutz-Mitarbeiterin. Wenn man „Herbert“ streichelte, zuckte er zusammen, er sprang auch nicht wild herum, wie es junge Ziegen tun.

„Ansonsten ist er der feinste Kuschelbär, den man sich vorstellen kann. Er schläft sogar auf dem Schoß ein.“ Mit einer Schmerztherapie hat sich das Leiden des Tieres stark gebessert. Nun sucht man einen passenden Platz unter seinesgleichen, denn „Herbert“ ist sehr auf den Menschen geprägt.

Tierschutzverein Tirol als Kontaktperson
Ideal wäre eine kleine Ziegenherde, in die sich der kleine Bock integrieren könnte. Ob sich sein Rückenleiden auswächst oder noch weitere Behandlungen nötig sind, ist nicht ganz klar. Bei Interesse: Tierschutzverein für Tirol unter der Nummer 0512/58 14 51.

 

Hier gehts zum Artikel: https://www.krone.at/2112037

BESUCHE IM TIERHEIM NUR MIT VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG!!!

Bitte vereinbare einen Termin im Tierheim Mentlberg unter: 0512-581451 oder schicke uns eine E-Mail mit deinem Anliegen an: frontoffice@tierschutzverein-tirol.at. 

Kontaktdaten der anderen Tierheime

Danke für Dein Verständnis!