pfote-beigeMila

Unsere Mila kann man als echtes Wildkaninchen bezeichnen, da sie mit ihren Geschwistern in freier Natur zur Welt kam. Ihre Mama war den Besitzern entwischt und brachte ihre Babys unter einem Baucontainer zur Welt. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass unsere schwarze Schönheit anfangs gar nichts mit uns Menschen anfangen konnte. Mit viel Geduld und täglicher Beschäftigung konnten wir Milas Vertrauen gewinnen und ihr ihre Scheu und große Angst fast gänzlich nehmen. Bei neuen Menschen und Umgebungen braucht sie viel Eingewöhnungszeit, dann blüht sie aber richtig auf und zeigt sich als sehr abenteuerlustig und neugierig. Mila ist 2020 geboren und hat eine kleine Narbe an ihrem Vorderfuß, die von einer alten Verletzung stammt. Bei Kaninchen entscheidet bei ihr die Sympathie, entweder wird herumgezickt oder gekuschelt. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Kaninchen nur in ein Zuhause mit GANZTÄGIGEM Freilauf vermitteln.

Sie möchten Mila ein artgerechtes Leben und Zuhause ermöglichen? Dann kommen Sie ins Tierheim Mentlberg.

TIPPS FÜR ARTGERECHTE HALTUNG UND KÄFIGBAU SIND IM TIERHEIM ERHÄLTLICH

Sie brauchen den Tierschutzverein?
Nehmen Sie Kontakt auf!

ZENTRALE INNSBRUCK MENTLBERG
Völser Straße 55, 6020 Innsbruck
0512-58 14 51
frontoffice@tierschutzverein-tirol.at

BÜROZEITEN
MO-FR 08:00-12:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr.
SA 14:00-17:00 Uhr

BESUCHSZEITEN, TIERVERGABE UND BERATUNG
MO, DO, FR, SA 14:00-17:00 Uhr
DI, MI 15:00-17:00 Uhr