Klara, Klaudia und Klein-Hermann sind, wie schon berichtet, seit Anfang 2018 in unserer Obhut. Wir wussten, dass sich die Suche nach einem neuen Zuhause schwierig gestalten würde, vor allem da wir einen Platz suchen, bei dem sie bis zu ihrem natürlichen Tod bleiben dürfen. Endlich haben wir einen Gnadenhof gefunden, der unseren Schützlingen ein Paradies bieten könnte. Doch da dieser Hof allein auf private Spenden abgewiesen ist und sowohl bei ihnen als auch bei uns keine großen Geldreserven für die Einzäunung, Stallung und den Transport vorhanden ist, sind wir auf der Suche nach Menschen, die ein Herz für Schweinchen haben. Wir benötigen insgesamt 2.500 – 3.000 Euro, um ihnen ein tolles und artgerechtes Leben zu ermöglichen!

Natürlich können es auch kleine Geldbeträge sein. Denn wie heißt es so schön: „Kleinvieh macht auch Mist“ – jeder Euro zählt und kann den Schweinchen helfen. Wir würden uns riesig freuen, wenn wir eure Unterstützung bekommen. Spenden können per Überweisung oder direkt im Tierheim Mentlberg abgegeben werden. Bei Überweisungen bitte unbedingt „Hilfe für Schweine“ angeben. Sobald wir den benötigten Betrag erreichen, geben wir euch natürlich Bescheid und stoppen den Spendenaufruf für die drei Hübschen.

Vielen lieben Dank an Euch!

Leinenzwang-Symbolbild

Ausbildung besser als Leinenzwang

Der aktuelle Entwurf des Tiroler Landes-Polizeigesetzes zum Leinenzwang schießt unserer Meinung nach über das Ziel hinaus. Daher haben wir eine Petition aufgesetzt und bitten um deine Unterstützen. Klicke auf den Button und erfahre mehr!

Zur Petition

You have Successfully Subscribed!