Seit seiner Ankunft im Tierheim hat Diego eine unwahrscheinlich tolle Entwicklung gemacht.
Ein Paradebeispiel, wie aus einem schwierigen Hund ein toller Partner werden kann.

Seit 01.10.2014 lebte der AmStaff-Schäfer-Mix Diego im Tierschutzverein für Tirol 1881.
Abgegeben wurde er im Tierheim Reutte und musste nach kurzer Zeit ins Tierheim Mentlberg umziehen, da er im Tierheim Reutte einen Spaziergänger gebissen hatte.
Diego strotzte vor Energie, besaß sehr viel Kraft und wurde vom Personal als eher schwierig eingestuft. Schnappen, Hochspringen und blaue Flecken bei den Mitarbeitern waren anfangs alltäglich. Daher bekam Diego ein eigenes Programm, um tägliche Situationen kennenzulernen und mit diesen auch umgehen zu können. Mit viel Liebe und Geduld konnte man nach und nach die ersten Erfolge sehen und Diego wurde schnell zum Herzensbrecher. Dennoch gestaltete sich die Vermittlung schwierig, da man für ihn sehr viel Hundeerfahrung mitbringen muss. So wurden aus Wochen Monate und aus Monaten Jahre.
Ende August 2017 änderte sich für Diego alles. Christian kam ins Tierheim und war auf der Suche nach einem Zweithund. Als er dann Diego sah, war es um Christian geschehen – er wollte es mit ihm versuchen und setzte alles daran, das ganze Team davon zu überzeugen. Es war ein Moment, den es ganz oft in der Tierschutzarbeit gibt: Man wusste sofort, dass dieser Mensch und dieser Hund zusammengehören. Regelmäßige Spaziergänge und Schmuseeinheiten bestätigten unser Gefühl. Aber es gab noch eine kleine Hürde zu meistern. Christians ältere Kangal-Hündin und Diego mussten sich natürlich auch verstehen.
Nach dem ersten Kennenlernen und einigen Spaziergängen war klar, dass die beiden gut miteinander auskommen. Diego durfte endlich zu Christian im Zuge einer Pflege-/Probewoche ziehen – natürlich kam er nicht mehr ins Tierheim zurück.
Die Entwicklung, die Diego seither gemacht hat, ist unwahrscheinlich toll. Sein einziges „Problem“ ist, dass er einen ausgeprägten Beschützerinstinkt hat, doch Christian hat sehr gute Erfahrungen, weiß damit umzugehen und arbeitet mit ihm daran.
Besser hätte es Diego nicht treffen können und die geduldige Art von Christian, sein Einfühlungsvermögen und die Tatsache, dass auch er Diego die Zeit gab und nichts überstürzte, haben in kürzester Zeit genau dieses Dream-Team geschaffen.

Wir wünschen beiden viel Freude miteinander und nur das Beste!

Bilder aus dem neuen Zuhause:

Nachricht von Hund

Achtung: Öffnungszeiten!

Wir müssen Ihnen zwei aktuelle Änderungen der Öffnungs- bzw. Programmzeiten im Tierhheim Mentlberg mitteilen:

1. Das Kleintierhaus ist ab 09. bis einschließlich 30. März jeden Samstag wegen Fortbildung geschlossen.

2. Das Gassi-Programm finden an den Freitagen 08., 15. und 22. März am Nachmittag nicht statt.

You have Successfully Subscribed!