FAQ Vögel

Ich habe einen verletzten/flugunfähigen Vogel gefunden. Was tun?

Adulte verletzte/flugunfähige Tiere in einen kleinen Karton mit einem Handtuch setzen. Aus einem weiteren Handtuch ein kleines Nest formen. Den Karton abdunkeln (Luftlöcher beachten!) und in einen ruhigen Raum stellen, bis ein Tierarzt oder die Wildtierauffangstation erreicht wird.

Was mache ich mit einem Vogel, der ein Anflugtrauma (Fensterscheibe) erlitten hat?

Den Vogel in einen kleinen abgedunkelten Karton setzen (siehe „Ich habe einen verletzten/flugunfähigen Vogel gefunden. Was tun?“). Bei einem Anflugtrauma 1 bis 2 Stunden abwarten, ob sich der Zustand gebessert hat. Dem Tier kein Futter oder Wasser zuführen! Wenn sich der Zustand gebessert hat, kann der Vogel wieder freigelassen werden.

Was mache ich mit einem Vogel, der Kontakt mit (m)einer Katze hatte?

Katzenkontakt stellt immer einen Notfall dar. Auch wenn der Vogel unverletzt zu sein scheint, können sich durch den Kontakt tödliche Infektionen ausbreiten. Das Tier benötigt umgehend Antibiotikum.

Ich habe einen Jungvogel gefunden. Wie erkenne ich, ob es sich um einen Ästling oder Nestling handelt?

Ich habe einen unverletzten Ästling gefunden. Benötigt dieser Hilfe?

Ästlinge werden von den Elterntieren am Boden zugefüttert. Sie können noch nicht fliegen, haben das Nest aber bereits verlassen. Ästlinge sollten, wenn möglich am Fundort beobachtet werden und nicht weggebracht werden. Findet man den jungen Vogel an einem für das Tier gefährlichen Ort, kann es in einem Radius von etwa 50 Metern an einem sichereren Ort (Äste, Mauern, bei vielen Katzen in der Umgebung auch auf den eigenen Balkon, wenn dieser in der Nähe und gut für Elterntiere erreichbar ist) abgesetzt werden.

Nehmen die Elterntiere den Vogel noch an, wenn ich ihn angegriffen habe?

Ja! Vögel haben fast keinen Geruchssinn. Wichtig ist, dass die Elterntiere das Tier noch finden können!

Ich habe einen Nestling gefunden, der aus dem Nest gefallen ist. Kann ich diesen wieder zurücksetzen?

Wenn dieser noch handwarm ist und das Nest erreichbar ist, kann der Nestling wieder in das Nest gesetzt werden.

Ich habe einen Nestling gefunden, finde aber kein Nest bzw. der Nestling ist nicht mehr handwarm. Wie kann ich dem Tier helfen?

Aus Handtüchern ein Nest bauen und dem Vogel aktiv Wärme zuführen. Dazu können Rotlichtlampen, Wärmeflaschen, Handwärmer oder auch Gummihandschuhe mit warmem Wasser gefüllt verwendet werden. Dem Tier kein Futter und auf gar keinem Fall Wasser zuführen! Den Nestling schnellstmöglich in unsere Wildtierauffangstation bringen.

Benötigt ein Mauersegler am Boden Hilfe?

Ja! Ein Mauersegler am Boden benötigt immer Hilfe. Dabei unbedingt auf das Gefieder aufpassen, da dieses sehr empfindlich ist.

Ich habe ein oder mehrere Entenküken ohne Muttertier gefunden. Was tun?

Entenküken ohne Muttertier benötigen immer Hilfe. Diese in eine kleine Kiste oder einen Karton mit einer Wasserschüssel und klein gehacktem Löwenzahn setzen. Einzeln gefundene Tier können gerne gestreichelt werden – die Tiere benötigen Nähe.

ZENTRALE INNSBRUCK MENTLBERG
Völser Straße 55, 6020 Innsbruck
0512-58 14 51
frontoffice@tierschutzverein-tirol.at

BÜROZEITEN
MO-FR: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-17:00 Uhr

SA: 14:00-17:00 Uhr

BESUCHSZEITEN
MO, DO, FR, SA: 14:00-17:00 Uhr

DI und MI: 15:00-17:00 Uhr

BESUCHE IN UNSEREN TIERHEIMen NUR MIT VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG!

Bitte vereinbare einen Termin in unseren Tierheimen oder sende uns eine E-Mail mit deinem Anliegen an frontoffice@tierschutzverein-tirol.at.

 

- Tierheim Mentlberg: 0512-581451

- Tierheim Wörgl: 0664-8495351

- Katzenheim Schwaz: 0664-4349668

Tierheim Reutte: 0664-4556789

Kontaktdaten der anderen Tierheime

Danke für Dein Verständnis!