Beckenlandschaft für Wasserschildkröten

Im Keller des Kleintierhauses soll eine Beckenlandschaft für Wasserschildkröten entstehen. Nachdem die zu betreuenden Landschildkröten in einer neugegründeten privaten Auffangstation untergebracht sind, wurde nach umfangreichen Recherchen beschlossen, das Projekt an diesem Ort zu realisieren.

Ziel ist es, eine naturnahe Teichlandschaft mit ausreichen Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten zu installieren.
Neben zwei großen Gesellschaftsbecken werden vier kleinere errichtet sowie ausreichend Platz für Quarantäneaufenthalte geschaffen werden.

Die Abgabe bzw. der Fund von Reptilien, insbesondere jener von Schildkröten, hat in den letzten Jahren stetig zugenommen, diesen Herausforderungen wollen wir hier begegnen.

Nach der Schließung einer seit langen Jahren bestehenden privaten Auffangstation standen Land und Stadt – beide sind lt. Bundestierschutzgesetz für Fundtiere zuständig – und Tierschutzverein vor der Verlegenheit, Reptilien und vor allem Schildkröten „von heute auf morgen“ artgerecht unterzubringen.

Mit der Realisierung der geplanten Beckenlandschaft wird ein großer Wurf gelingen, der so in dieser Form wohl noch in keinem anderen Tierheim zu finden sein wird.

Inspiriert dazu wurden wir durch einen Besuch in Europas größter Auffangstation für Reptilien (www.reptilienauffangstation.de) speziell durch die beeindruckenden Schildkrötenunterbringung „Chelonia“.

Die Fülle an Fachwissen, die Sorge um einen artgerechten Lebensraum sowie die Nachhaltigkeit, die in diesem einzigartigen Projekt Niederschlag gefunden hat, hat uns im Endeffekt überzeugt.

32

Dieses Projekt kann mit viel Eigenleistung umgesetzt werden.

Neben geeigneten Materialspenden können Sie aber auch das Projekt im Rahmen einer projektbezogenen Patenschaft zweckgewidmet unterstützen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Nachricht von Hund

Achtung: Öffnungszeiten!

Wir müssen Ihnen zwei aktuelle Änderungen der Öffnungs- bzw. Programmzeiten im Tierhheim Mentlberg mitteilen:

1. Das Kleintierhaus ist ab 09. bis einschließlich 30. März jeden Samstag wegen Fortbildung geschlossen.

2. Das Gassi-Programm finden an den Freitagen 08., 15. und 22. März am Nachmittag nicht statt.

You have Successfully Subscribed!