Einen schwierigen Start ins Leben hatten diese vier Kitten. Im Dezember letzten Jahres wurden sie im Zuge einer Kastrationsaktion bei einem Bauernhof im Bezirk Schwaz eingefangen und ins Katzenheim gebracht. Die Kleinen waren in einem sehr schlechten Zustand und hätten ohne tierärztliche Betreuung wohl nicht überlebt. Bei einem der vier Kätzchen musste aufgrund einer zu weit fortgeschrittenen Entzündung sogar ein Auge herausgenommen werden. Mittlerweile haben sie sich aber alle sehr gut erholt und durften bereits in ein neues Zuhause einziehen.

Dieser Fall zeigt wieder einmal wie wichtig es ist Katzen auch auf Bauernhöfen kastrieren zu lassen. Oft kommt es dort zu Inzucht und die Tiere stecken sich untereinander häufig mit Katzenschnupfen oder anderen Krankheiten an. Die Folgen sind Kitten die mit einem schwachen Immunsystem geboren werden und ihr ganzes Leben darunter leiden.

 

 

 

 

 

f

 

 

 

 

 

Leinenzwang-Symbolbild

Ausbildung besser als Leinenzwang

Der aktuelle Entwurf des Tiroler Landes-Polizeigesetzes zum Leinenzwang schießt unserer Meinung nach über das Ziel hinaus. Daher haben wir eine Petition aufgesetzt und bitten um deine Unterstützen. Klicke auf den Button und erfahre mehr!

Zur Petition

You have Successfully Subscribed!