Die Petition gegen die geplante Leinen- und Maulkorbpflicht in Tirol läuft weiter – mit EURER Unterstützung!

Seit dem Start der Petition: Weil auch in Tirol Hunde ihren Auslauf brauchen – Ausbildung wirkt besser als Leinenzwang – sind sehr viele Unterschriften und Rückmeldungen eingegangen. Doch noch immer wissen viele Betroffene nicht, dass sie gegen den Gesetzesentwurf stimmen können.

Da es auch Hundebesitzer gibt, die kein Internet haben, konnten sich bisher viele Menschen noch nicht an der Petition beteiligen.

Daher unsere große Bitte an EUCH: Im nachfolgenden Link könnt ihr Unterschriften-Listen herunterladen und ausdrucken. Sprecht Eure Verwandten, Bekannten, Freunde, Nachbarn und alle Tierfreunde an und helft mit, damit auch ihre Stimme gezählt werden kann:

Unterschriften-Listen hier zum Download

Die Unterschriftenbögen können bis zum 15. September eingescannt und an info@tierschutzverein-tirol.at
oder per Post an Tierschutzverein für Tirol, Völser Str. 55, 6020 Innsbruck
gesendet werden, damit alle Stimmen noch rechtzeitig erfasst und gezählt werden können.



Leinenzwang-Symbolbild

Ausbildung besser als Leinenzwang

Der aktuelle Entwurf des Tiroler Landes-Polizeigesetzes zum Leinenzwang schießt unserer Meinung nach über das Ziel hinaus. Daher haben wir eine Petition aufgesetzt und bitten um deine Unterstützen. Klicke auf den Button und erfahre mehr!

Zur Petition

You have Successfully Subscribed!