Wem hat das vegane Kartoffel-Gulasch auf unserem Tierheimfest so gut geschmeckt? Viele Besucher fragten uns im Nachhinein nach dem Rezept dieser leckeren, fleischfreien und deftigen Suppe. Nun möchten wir dieses hier einfach veröffentlichen und wünschen viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten

Gemüse
2 Stk.  
Speisezwiebeln, groß
3-4 Stk.  Paprika (got, gelb, grün)
1,5 kg  Kartoffeln, festkochend
1,5 kg Tomaten
2-3 Zehen Knoblauch

Kräuter & Gewürze
22 g
Gemüsebrühe
6 g Majoran
75 g Paprikapulver edelsüß
9 g Kümmel
22 g Zucker
9 g Salz
2 g Pfeffer

Sonstige Zutaten
75 ml
Hochwertiges Erdnussöl
45 ml Sojasauce (Kikkoman)
30 ml Tafelessig (kein Apfel- oder Weinessig!)
4-6 gehäufte EL Tomatenmark
2-3 gehäufte EL Mehl

Zubereitung

Das Gemüse wird zu Beginn gut gewaschen. Anschließend werden alle trockenen Gewürze abgewogen und zusammen in einer Schale vermischt.

Jetzt werden die Kartoffeln, Tomaten und die Paprika in mundgerechte Stücke geschnitten. Die Kartoffeln müssen nicht geschält, allerdings dann gut gewaschen werden. Die Zwiebeln klein hacken.

In einem großen Topf das Erdnussöl erhitzen und die gehackten Zwiebeln anbraten bis sie glasig sind. Dann die Gewürz-Mischung hineingeben, mit den Zwiebeln gut vermengen und etwas mitrösten. Dabei die Knoblauchzehen hineinpressen und unterheben.

Kurz darauf mit etwas Wasser ablöschen und Tomatenmark hinzugeben. Anschließend die Paprika und Kartoffeln hinzugeben und das Gemüse mit Wasser bedecken. Gut durchrühren und 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, zum Schluss die Tomaten hinzufügen und weitere 10 Minuten einkochen.

Zum Schluss mit Sojasauce und Tafelessig den Salz- und Säuregehalt abschmecken.

Im besten Fall die Suppe einen halben Tag lang abkühlen und ziehen lassen… besser noch einen Ganzen 😉

Nach einigen Stunden noch einmal aufkochen und dabei die Suppe mit dem Mehl wie folgt eindicken: Ein Glas (ca. 150 ml) der erkalteten Suppe ohne Gemüse entnehmen und darin das Mehl auflösen, dabei nach und nach gut verrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Diese Portion der Suppe wieder einrühren und das Gulasch noch einmal unter Rühren komplett aufkochen.

Lasst es euch schmecken 🙂

Neue Öffnungszeiten ab Dezember 2019 im Tierheim Mentlberg

 

Montag bis Freitag von 15:00 bis 17:00 Uhr

Samstag von 14:00 - 17:00 Uhr und nach telefonischer Terminvereinbarung.

Zum Tierheim Mentlberg

You have Successfully Subscribed!