Familie bekochen – Gäste einladen und bewirten – sich selbst verwöhnen………

es gibt viele Gelegenheiten zu kochen!

 

Beim Kochen bin ich auch gerne kreativ – ich sehe in den Kühlschrank – und dann bereite ich mit den Zutaten etwas zum Essen.

Wenn ich – beim Bauern meines Vertrauens – einkaufen gehe, kaufe ich einfach alles was mir gefällt. Dann erst zu Hause überlege ich was ich damit zaubern könnte.

 

Gerne verrate ich heute wieder einmal ein paar Rezepte:

 

Gemüsestrudel

Dazu benötige ich – außer dem Gemüse vom Bauern – einen Blätterteig. Ganz viele Sorten gibt es in Vegan.

Für einen Strudel benötige ich etwa 400 g Gemüse.

Hier habe ich Kartoffel, Mangold und Karotten verwendet.

Die Kartoffel werden gekocht und dann in kleine Würfel geschnitten. Die Karotten und den Mangold schneide ich klein. Ebenso einen Zwiebel.

In einem Topf erhitze ich Öl und gebe den Zwiebel dazu – glasig anbraten. Dann kommen die Karotten und die Stengel vom Mangold dazu. Etwa 10 Minuten dünsten.

Dann kommt der Rest vom Mangold dazu – nochmals 10 Minuten dünsten.

Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran und Thymian verwende ich zum würzen.

Dann abkühlen lassen.

Den Blätterteig ausrollen und in der Mitte die Fülle aufteilen. Den Strudel von beiden Seiten übereinanderlegen. Mit etwas Öl bepinseln und ab ins Backrohr. Bei 200 Grad etwas 30 Minuten backen.

Dazu reiche ich grünen Salat oder Sojajoghurt mit Salz und Knoblauch.

Der Strudel kann auch sehr gut kalt gegessen werden. Guten Appetit!

 

Aufstrich mit Kichererbsen

Wenn es schnell gehen soll, nehme ich die Kichererbsen aus der Dose.

Oder ich weiche die getrockneten über Nacht ein und koche sie anschließend 40 Minuten.

Mit dem Pürierstab oder mit der Küchenmaschine alles zusammen pürieren.

Kichererbsen, Salz, Pfeffer, eine kleine Zwiebel, eine Zehe Knoblauch, Currypulver, etwas Chili, Zitronensaft und Kurkuma.

Im Frühling nehme ich Marillen und im Herbst Pflaumen dazu. Diese schneide ich in kleine Würfel und gebe sie unter den fertigen Aufstrich. Diese fruchtige Note liebe ich besonders – gutes Gelingen!

 

Herzliche Grüße vom TreffpunktTeam

BESUCHE IM TIERHEIM NUR MIT VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG!!!

Bitte vereinbare einen Termin im Tierheim Mentlberg unter: 0512-581451 oder schicke uns eine E-Mail mit deinem Anliegen an: frontoffice@tierschutzverein-tirol.at. 

Kontaktdaten der anderen Tierheime

Danke für Dein Verständnis!