UNSERE TIPPS & TRICKS RUND UM DEN WILDTIERSCHUTZ

pfote-blau Wildtier gefunden? – Das können Sie tun:

Sie haben einen Jungvogel oder einen Igel nach Wintereinbruch gefunden und wissen nicht, wie Sie helfen können? Wir haben für Sie zwei Anleitungen verfasst, an die Sie sich halten können.

pfote-blau Vogelfütterung im Winter:

Wussten Sie, dass seit den 1970er Jahren der Vogelbestand stetig zurückgeht? Dieser Rückgang hat folgende Gründe:

  • Verlust der Lebensräume
  • Rückgang des natürlichen Nahrungsangebotes durch intensive Landwirtschaft, Monokulturen, Insektizide/Pestizide, Klimaerwärmung, Baumschlag, etc.

Deshalb ist es wichtig, dass wir Menschen vor allem im Winter die Vögel zusätzlich füttern. Wenn Sie das auch tun wollen, sollten Sie auf geeignete Futterspender achten. Diese müssen in der Lage sein, die Verbreitung von Krankheitserregern möglichst kleinzuhalten.

Zu empfehlen sind: Futterhäuschen, Futterautomaten oder Futterglocken.

Falls Sie wissen möchten, wie man ganz einfach selbst einen solchen Futterspender baut, so haben wir für Sie die passende Anleitung. Klicken sie dazu einfach auf den Download-Link, um die PDF auf Ihrem Computer speichern zu können:

Der richtige Standort: Neben einem geeigneten Futterspender sollten Sie auch auf den passenden Standort achten. Einerseits sollte es sich um eine für Vögel gut überschaubare Stelle handeln, sodass die Vögel einen möglichen Katzenangriff schnell bemerken. Andererseits wäre es ratsam, wenn sich in der Nähe des Futterspenders Bäume oder Sträucher befänden. Dies

Geeignetes Futter:

  • Sonnenblumenkerne
  • Hanfsamen
  • Haferflocken
  • gehackte Nüsse
  • Mohnsamen
  • Obst (Äpfel, Birnen,…)
  • Insekten
  • Selbstgesammeltes Futter (Fallobst, Buchecken, Zapfen, Kirschkerne, Nüsse)

Tipp: Viele Vögel nehmen auch gerne eine Schale Wasser als Erfrischung an.

NICHT geeignetes Futter:

  • Brot
  • Speisereste
  • Gesalzene Nüsse
  • Samen nicht einheimischer Pflanzen

BESUCHE IM TIERHEIM NUR MIT VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG!!!

Bitte vereinbare einen Termin im Tierheim Mentlberg unter: 0512-581451 oder schicke uns eine E-Mail mit deinem Anliegen an: frontoffice@tierschutzverein-tirol.at. 

Kontaktdaten der anderen Tierheime

Danke für Dein Verständnis!