Fast jeder kennt dieses Erinnern an die Kindheit über ein besonderes Essen. Für mich war und ist es das Essen bei meiner Großmutter im Ferienhaus.
Schnitzel mit Reis und Kartoffelsalat!
Als Veganerin wusste ich mir dann schnell zu helfen um dieses geschmackliche Erlebnis wieder nachzuempfinden.

Sellerieschnitzel
Für 4 Personen benötige ich eine große Sellerieknolle. Zum Panieren nehme ich dann Mehl, Lupinenmehl mit Wasser verdünnt und Brösel.
Den Sellerie schälen und in ca einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Dann den Sellerie salzen und für ein paar Minuten stehen lassen. Dadurch wird er wässrig und das Mehl bleibt besser kleben. Danach in die Lupinenmehl / Wassermischung eintauchen und zum Schluss in den Bröseln wälzen.
Die Schnitzel in Öl und Margarine herausbacken – sie sollten leicht braun sein. Inzwischen heize ich das Backrohr auf 150 Grad vor und gebe dann die Schnitzel für 20 Minuten ins Rohr, damit sie auch weich sind.

Zu den Schnitzeln gibt es dann Reis und Preiselbeermarmelade. Und der Kartoffelsalat darf nicht fehlen!

Kartoffelsalat mit Majonaise
Die Kartoffeln weich kochen – ich nehme den Dampfgarer. Die Kartoffeln benötigen dabei 40 Minuten. Die Kartoffeln etwas auskühlen lassen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Ein Glas fertige vegane Majonaise mit Salz, Essig, Pfeffer und Wasser verfeinern und unter die Kartoffel mischen. Eine kleine Zwiebel und Petersilie fein hacken und ebenfalls untermischen.
Fertig!

Das TreffpunktTeam wünscht gutes Gelingen und einen guten Appetit

BESUCHE IM TIERHEIM NUR MIT VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG!!!

Bitte vereinbare einen Termin im Tierheim Mentlberg unter: 0512-581451 oder schicke uns eine E-Mail mit deinem Anliegen an: frontoffice@tierschutzverein-tirol.at. 

Kontaktdaten der anderen Tierheime

Danke für Dein Verständnis!