Sechs süße Husky/Malamute Welpen halten unsere Hundeabteilung derzeit ganz schön auf Trab. Sie sind am 10. Januar 2022 geboren, die Mama wurde unerwartet schwanger und der Papa ist ein stattlicher Malamute.

Wie es sich für Husky/Malamute gehört, sind so schon sehr aufgeschlossen und lieben Streicheleinheiten von Mitarbeiter*innen am Mentlberg. Wer hätte wohl bezweifelt, dass sie sich derzeit über zu wenig Streicheleinheiten beschweren können!?

Wie es sich für die Rasse ihres Papas gehört, sind die sechs schon sehr selbstständig und brauchen und fordern ihre tägliche Beschäftigung ein.

Ihr habt euch Hals über Kopf in diese kleinen Wirbelwinde verliebt? Dann gibt es einiges, dass ihr über Husky/Malamute wissen solltet.

  • Huskys sind sehr menschenfreundlich und der eigenen Familie gegenüber loyal – heißt als Wachhund ist diese Rasse eher ungeeignet, da sie auch Wildfremde, auch Einbrecher, neutral bis freundlich begegnen.
  • Dieselbe Einstellung zeigt er meist auch gegenüber anderen Vierbeinern. Doch sollten ihn diese besser nicht provozieren. Denn zu unterschätzen sind diese kräftigen und stolzen Hunde auf keinen Fall.
  • Die meisten Huskys lieben Kinder und gehen gelassen und freundlich mit ihnen um.
  • Als Haustiere sind Huskys beliebt, aber sehr anspruchsvoll, da sie sich bei Unterforderung schnell langweilen. Huskys sollten daher weder allein gehalten noch lange allein gelassen werden – vor allem die Husky Welpen nicht.
  • Huskys sollten dank ihres starken Jagdtriebes ohnehin nicht von der Leine gelassen werden und ein Husky muss rennen können – normale Spaziergänge befriedigen ihn nicht. Das heißt Huskys sind nur für Menschen geeignet, welche selbst sportlich sind und viel Zeit haben den Hunden ihren benötigen Auslauf zu geben zum Beispiel durch längere Wanderungen.
  • Huskys werden zwischen 10 und 14 Jahren alt, das sollte dir vor der Adoption bewusst sein.
  • Husky Welpen benötigen oft lange, ehe sie einen Befehl verinnerlicht haben. Während des Übens muss unbedingt die Geduld bewahrt werden.

 

Dir haben die Informationen zu Huskys gefallen und du denkst du kannst dieser Rasse gerecht werden? Dann melde dich gerne bei uns im Tierschutzverein Mentlberg.

BESUCHE IM TIERHEIM NUR MIT VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG!!!

Bitte vereinbare einen Termin im Tierheim Mentlberg unter: 0512-581451 oder schicke uns eine E-Mail mit deinem Anliegen an: frontoffice@tierschutzverein-tirol.at. 

Kontaktdaten der anderen Tierheime

Danke für Dein Verständnis!