Rennmaeuse

pfote-beige

Rennmäuse

Höchstalter: 3-4 Jahre

Verhalten: tag- und nachtaktive Gruppentiere

Haltung: großes Terrarium, dass man hoch mit Einstreu füllen kann (mind. 10 cm!), artgerechte Einrichtung, am besten aus Holz, großes Laufrad, Sandbad zur Fellpflege, Heu, Stroh und Zeitungspapier als Nistmaterial

Ernährung: Bitte achten Sie bei der Wahl des Trockenfutters für Ihren Liebling auf die Zusammensetzung. Die meisten dieser Pellets und bunt gefärbten Herzen enthalten viel zu viel Zucker. Greifen Sie bitte auf hochwertiges Futter zurück oder mischen Sie es selbst zusammen. Ihr Liebling wird es Ihnen danken!

Info: Rennmäuse besitzen eine Duftdrüse an der Unterseite ihres Bauches, damit markieren sie ihre Umgebung indem sie auf dem Boden rutschen. Bei falschem Einstreu/Sand kann sich diese entzünden.

Sie möchten Rennmäusen ein artgerechtes Leben und Zuhause ermöglichen? Dann kommen Sie ins Tierheim Mentlberg und /oder ins Tierheim Reutte.

TIPPS FÜR ARTGERECHTE HALTUNG UND KÄFIGBAU SIND IM TIERHEIM ERHÄLTLICH.

Sie brauchen den Tierschutzverein?
Nehmen Sie Kontakt auf!

ZENTRALE INNSBRUCK MENTLBERG
Völser Straße 55, 6020 Innsbruck
0512-58 14 51
frontoffice@tierschutzverein-tirol.at

BÜROZEITEN
MO-FR 08:00-12:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr.
SA 14:00-17:00 Uhr

BESUCHSZEITEN, TIERVERGABE UND BERATUNG
MO, DO, FR, SA 14:00-17:00 Uhr
DI, MI 15:00-17:00 Uhr